Heimtiere

Haltungs- und Ernährungsprobleme sind häufige Ursachen für Erkrankungen bei kleinen Heimtieren. Daher ist eine entsprechende Aufklärung wichtiger Bestandteil der Gesundheitsprophylaxe. Vor allem die Untersuchung des empfindlichen Magen-Darm-Trakts und der Zähne sind wichtig. Ultraschall, Röntgen und Laboruntersuchungen dienen auch hier der Diagnosefindung. Gerne informieren wir Sie über die notwendigen Vorsorge- und Impftermine. Auch bei kleinen Heimtieren gehört die Kastration von weiblichen und männlichen Tieren, sowie gängige Operationen zu unserem Behandlungsstandard.

Exoten

Reptilien & Amphibien
Durch ihre große Artenvielfalt sind Reptilien eine spezielle Patientengruppe in unserer Klinik.
Haltungbedingte Erkrankungen sind häufig vertreten. Deshalb bieten wir ausführliche Haltungberatungen sowie Gehege/Terrarienplanungen an. Ebenfalls können wir durch Laboruntersuchungen und bildgebende Verfahren eine ausführliche Diagnostik durchführen. Auch Chirurgische Eingriffe können wir in unserer Klinik durchführen.
Artspezifische Quarantäneuntersuchungen raten wir bei ihren Neuzugängen an und führen diese natürlich auch durch.
Für Schildkröten bieten wir einen Winter- / und Frühjahrscheck vor und nach der Winterruhe an.

Bitte vereinbaren sie telefonisch einen Termin.

 

 

 

 

Bei der großen Artenvielfalt von Vögeln und Reptilien ist eine genaue Beratung über richtige Haltung und Fütterung Voraussetzung für ein gesundes Leben. Laboruntersuchungen und bildgebende Diagnostik ermöglichen auch bei diesen Tieren eine genaue Diagnosestellung.

Auch bei Fischen führen wir eine Haltungs- und Ernährungsberatung durch. Zusätzlich bieten wir Laboruntersuchungen inklusive Wasseranalyse an.